1. Allgemeines
    Das Ferienhaus ist für maximal 6 Personen sowie Familienurlaube ausgelegt und wird dem Mieter während der Mietdauer für den Gesamtkostenpreis zur Verfügung gestellt. Weitere Personen sind nach Zustimmung des Vermieters ausschließlich als Tagesbesucher, nicht jedoch als Übernachtungsbesucher erlaubt. Der Mieter darf das Ferienhaus nicht an Dritte weitervermieten oder zum Gebrauch überlassen. Das Rauchen ist ausschließlich auf Terrasse gestattet.

  2. Buchung & Buchungsanfrage
    Die Buchung des Ferienhauses erfolgt ausschließlich über die Website www.ferienhaus-sonnenecke-dankern.de oder andere, autorisierte Buchungsplattformen. Mit Absenden des Buchungsformulars wird eine verbindliche Buchungsanfrage an den Vermieter gestellt.

  3. Zahlung
    Wird weniger als 14 Tage vor dem gewünschten Anreisetag gebucht, ist der gesamte Betrag sofort zu begleichen. Liegt der Anreisetag länger als 14 Tage in der Zukunft, ist mit der Buchungsanfrage eine Anzahlung von 20 Prozent der Gesamtkosten fällig. 21 Tage vor Anreise erhält der Mieter dann eine Erinnerungsmail zur Begleichung des Restbetrags. Dieser ist bis spätestens 14 Tage vor Reiseantritt zu begleichen, ansonsten gilt die Buchung als storniert (s. Punkt 5).

    Nach Eingang der Zahlung bzw. Anzahlung (Dauer abhängig von der gewählten Zahlungsart) sowie Bestätigung der Buchungsanfrage durch den Vermieter, erhält der Mieter eine gegenseitige verbindliche Buchungsbestätigung per eMail. Sollte die Buchungsanfrage vom Vermieter abgelehnt werden, wird die Zahlung bzw. Anzahlung innerhalb von fünf Werktagen wieder mit der zur Zahlung verwendeten Bezahlmethode zurückerstattet.

    Das Mitbringen von Hunden wird mit 5 EUR pro Tag und pro Hund zusätzlich berechnet. Ebenso können Wäschesets für einmalig 8 EUR pro Set optional zur Buchung hinzugefügt werden. Vor der Buchung und in der Buchungsbestätigung sind alle Kostenposten einzeln sowie die Gesamtkosten einsehbar.

    Als Zahlungsmittel stehen dem Mieter Überweisung, PayPal, giropay, SOFORT Überweisung, Kreditkarte (VISA, Mastercard & American Express), Apple Pay, iDEAL, EPS sowie Bancontact zur Verfügung.

  4. Nebenkosten
    Im Mietpreis sind bereits alle Nebenkosten wie Strom, Wasser, Heizung, Internet und Müll enthalten. Für die Endreinigung fällt ein einmaliger Betrag von 50 EUR an.

  5. Stornierung
    Die Buchung kann jederzeit storniert werden. Hierfür genügt eine entsprechende Antwort auf die Buchungsbestätigung per eMail oder eine Nachricht über das Kontaktformular auf der Website.

    Es gelten folgende Fristen und Entschädigungen:
    • Bis 14 Tage vor Mietbeginn wird die Anzahlung einbehalten, sofern kein Ersatzmieter gefunden wird
    • Bis 7 Tage vor Mietbeginn werden 50 Prozent der Mietkosten (ohne Nebenkosten) einbehalten
    • Bis 3 Tage vor Mietbeginn werden 75 Prozent der Mietkosten (ohne Nebenkosten) einbehalten
    • In den 3 Tagen vor Mietbeginn und bei nicht Erscheinen werden 100 Prozent der Mietkosten (ohne Nebenkosten) einbehalten

    Maßgeblich für die Berechnung der Fristen ist der Eingang der Stornierung per eMail beim Vermieter durch den Mieter.

    Wir empfehlen für den Fall einer möglichen Stornierung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

  6. Müll
    Der Mieter ist verpflichtet, den während der Mietdauer anfallenden Müll getrennt nach Glas, Papier, gelbe Tonne und Restmüll zu entsorgen. Genaue Details sind den Hausregeln in der Willkommensmappe im Ferienhaus zu entnehmen.

  7. WLAN
    Im Ferienhaus steht den Gästen ein kostenloses WLAN zur Verfügung, welches gemäß der Nutzungsvereinbarung über die Nutzung eines Internetzugangs über WLAN genutzt werden darf.

  8. An- & Abreise
    Am Anreisetag steht das Ferienhaus ab 15 Uhr oder nach individueller Absprache mit dem Vermieter zur Verfügung. Schadenersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden, wenn das Ferienhaus in Ausnahmefällen nicht pünktlich um 15 Uhr bezogen werden kann. Am Abreisetag ist das Ferienhaus bis spätesten 10 Uhr zu räumen und besenrein wieder an den Vermieter zu übergeben. Benutztes Geschirr, Besteck, Töpfe und Pfannen sind auch dann zu reinigen und aufzuräumen, wenn der Vermieter die Endreinigung übernimmt.

  9. Haftung
    Der Mieter hat das Mietobjekt einschließlich der Möbel und sonstige im Haus befindlichen Gegenstände pfleglich zu behandeln sowie die Mitbewohner und Besucher dazu anzuhalten. Insbesondere ist das Ferienhaus regelmäßig zu belüften und von Ungeziefer freizuhalten.

    Der Mieter haftet für Schäden, die – durch Verletzung der ihm obliegenden Obhuts- und Sorgfaltspflichten – schuldhaft von ihm, durch von ihm betriebene Geräte (z.B. Elektrogeräte), von seinen Erfüllungsgehilfen oder von Personen, die sich mit Wissen und Wollen des Mieters in der Mietsache aufhalten, verursacht werden.

    Der Vermieter tritt schon jetzt seine Ansprüche gegen den Verursacher solcher Schäden in dem Umfang an den Mieter ab, in dem der Mieter dem Vermieter Ersatz leistet.

    Der Mieter verpflichtet sich, bei der Nutzung des Ferienhauses auch Rücksicht auf die Grundstücksnachbarn zu nehmen. Er wird deshalb insbesondere Folgendes in der Zeit von 23 bis 7 Uhr unterlassen: Laute Musik im Garten oder im Ferienhaus mit geöffnetem Fenster/Türen abzuspielen, Motoren/laute Elektrogeräte dauerhaft laufen lassen, Flutlichter im Garten zu betreiben, Partys im Garten.

    Der Mieter ist nicht dazu berechtigt, bauliche Veränderungen oder Einbauten an der Sache vorzunehmen.

  10. Mängel
    Mängel, die bei Übernahme des Objekts und/oder während der Mietzeit entdeckt werden, sind dem Vermieter unverzüglich zu melden.
    Der Mieter ist verpflichtet, eventuelle durch ihn selbst oder durch die Mitbewohner verursachte Schäden am Mietobjekt oder dem Hausrat umgehend dem Vermieter anzuzeigen und zu ersetzen.

  11. Schlussbestimmung
    Diese Bestimmungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  12. Salvatorische Klausel
    Eine etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.